Visual Studio 2013 New York Launch

Von ap Autor Feed 14. November 2013 01:47

for cross platform development

Gestern am späten Nachmittag wurde Visual Studio 2013 in New York offiziell vorgestellt. Die Veranstaltung wurde live übertragen. Die Keynote sowie einige interessante Sessions stehen online als On-Demand Stream zu Verfügung.

Auf der Keynote wurden unter anderem einige Ankündigungen gemacht, die ich euch nachfolgend zusammengefasst habe. Vergesst nicht beim Visual Studio VIP Launch in Österreich dabei zu sein, oder ihn online auf Katapult.tv zu verfolgen.

Ankündigung - Visual Studio Online
Heute wurde auch Visual Studio Online bereitgestellt, vielen vorher als Team Foundation Service bekannt. Neben den reinen Team Foundation Server Funktionalitäten bietet Visual Studio Online mehr Dienste an die im Laufe der Zeit noch erweitert werden (z.B. Application Insights). Ebenso wurde das offizielle Pricing von Visual Studio Online bekannt gegeben. MSDN Abonnenten erhalten im Rahmen ihrer MSDN Subscription Zugriff auf Visual Studio Online. Welche Funktionen sie abhängig von ihrer MSDN Subscription erhalten können Sie dieser Vergleichsübersicht entnehmen.

Ankündigung – Release Management
Je schneller Ihre Software bereitgestellt werden kann, desto schneller erhalten Sie Feedback. Mithilfe der Releaseverwaltung in Visual Studio können Sie Anwendungen für beliebige Umgebungen konfigurieren, genehmigen und bereitstellen. Gestalten Sie für die jede Umgebung automatisierte Bereitstellungsprozesse– unabhängig von der Komplexität der Konfiguration. Durch die häufigere und einfachere Bereitstellung der Software haben die Tester die Möglichkeit, Ihr System zu überprüfen. Auf diese Weise sind alle Projektbeteiligten mit Feedbackmöglichkeit in die Bereitstellung eingebunden. Als MSDN-Abonnent erhalten Sie den Releaseverwaltungs-Client von Visual Studio als einen der Abonnenten Vorteile.

Erfahren Sie mehr über die Releaseverwaltung von Visual Studio, und laden Sie die Anwendung bei den Downloads für Abonnenten herunter

Ankündigung Web Essentials und Productivity Power Tools für Visual Studio 2013 verfügbar

  • Web Essentials RTM für 2013 ist ab sofort verfügbar und bietet unter anderem erweiterte Funktionalitäten wie Sie mit mehreren Browsern gleichzeitig entwickeln. Wenn Sie in Visual Studio Code ändern wird dieser mit nur einem Klick auf allen offenen Browser Instanzen aktualisiert. Aber es geht noch “cooler” lt. Scott Hanselmann. Mit der CTRL Taste aktivieren sie Browser Link und können jeden Browser in einen Design-Modus schalten. Während Sie die einzelnen Elemente der Website anklicken springt Visual Studio zur entsprechenden Code Zeile. Aber es geht noch c00ler. Wenn Sie die Webseite direkt im Browser modifizieren wird die Änderung direkt im Code in Visual Studio übertragen. WOW!
  • Productivity Power Tools für Visual Studio 2013 verfügbar und kommt wieder mit einer Reihe super Produktivitätshelferleins. U.a. Peek Help, Error View in Solution Explorer, Quick Tasks usw. Wer einen Überblick über die Neuerung möchte sollte sich folgendes Video dazu ansehen.

Ankündigung – Application Insights
Vorgestellt von Brian Harry und Nicole Herskowitz ist Application Insights ein Visual Studio Online Service welches tiefe Einblicke in den Produktionsbetrieb ermöglicht. Das funktioniert sowohl für On-Premise Lösungen als auch für Cloud-Lösungen. Neben detailliertem Überblick über das Nutzerverhalten (welchen Client nutzen User, welche Features der Softwarelösung verwenden Sie, welche User kommen öfters,…) erhalten Sie auch Informationen zur Überlastungen, Fehlern, etc. Sie erhalten Informationen zu den Fehlern und können direkt aus der Lösung direkt in Visual Studio zu der entsprechenden Stelle navigieren. Eine Einführung in Applications Insights erhalten Sie in diesem Videooder auf dem VS ALM Blog. Application Insights ist zur Zeit eine limitierte Preview!

Akündigung – Exklusive MSDN Angebote auf ausgewählte Visual Studio Partner Lösungen

Wir haben über 74 “shim-ship” Partners die bereits ihre Lösung für Visual Studio 2013 bereitstellen und die kaum Anforderungswünsche offen lassen. Viele der Lösungen finden Sie z.b. auch auf der Visual Studio Gallery. Für MSDN-Abonnenten gibt es exklusive Angebote von ausgewählten Partner für einen begrenzten Zeitraum:

Vorgestellte Neuerungen in Visual Studio 2013 und .NET 4.5.1

Visual Studio – MSDN Unternehmer Konto
Auf der Keynote wurde auch gezeigt, dass Sie zukünftig MSDN Konten direkt mit Active Directory Benutzern aus ihrem Unternehmen koppeln können. Damit können Sie ihren Mitarbeitern direkten Zugriff auf Visual Studio Online, MSDN und Windows Azure bereitstellen.

Windows Azure
Dank der neuen Integration mit dem Azure SDK 2.2in Visual Studio 2013 können Sie nun Teile ihres Azure Accounts direkt aus dem Server Explorer in Visual Studio verwalten. Starten und Stoppen sie virtuelle Instanzen. Remote Desktop Verbindung direkt aus Visual Studio öffnen. Erstellen Sie direkt aus Visual Studio neue Websites etc. Zusätzlich erlaubt die neue Integration das Debuggen von Cloud Services und Azure Websites live in Azure! Ebenso können Trace-Outputs direkt in die lokale Instanz von Visual Studio gestreamt werden.

Weitere MSDN Azure Vorteile

  • Visual Studio 2013 Images zum raschen Breitstellen von Entwicklungsumgebungen in Windows Azure
  • Azure Network zum Aufbau von VPN Netzen
  • Keine Kreditkarte zur Aktivierung mehr notwendig

Entity Framework 6
Unterstützung von Asyc. Durch den verbesserten CallStack (.NET 4.5.1 + Windows 8.1) kann auch asynchroner Code sehr einfach debuggt werden.

Performance and Diagnostics Hub
Der Performance und Diagnostics Hub liefert Informationen über den Energieverbrauch, Responsiveness und vieles mehr. Eine Integration in Internet Explorer Developer Tools erlaubt auch eine Analyse von Javascript und UI.

Visual Studio Online Monaco für Azure WebSites
”Monaco” ist ein Visual Studio Editor im Browser mit dem Sie Windows Azure Websites direkt im Browser bearbeiten können. Dabei stehen erweiterte Funktionen wie Peek Preview, Syntax Highlighting (JS,CS,PHP,CSS,…) , Umbenennen von Parametern etc. zu Verfügung. Zur Zeit werden .NET, PHP und Node basierte Lösungen unterstützt. Monaco baut auf Typescript auf und läuft daher auf jedem Browser auf jeder Plattform. Sie können direkt aus Monaco die Lösung auf die Azure Website deployen. In einer Video Serie zu Monaco erhalten Sie mehr Informationen.

Andreas Pollak
Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge)
clip_image001

Leader im Magic Quadrant von Gartner für ALM

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies


 
    Build2016
    Developer Events

Aktuelle Downloads

Azure Free Trial
 
Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork