Entwicklung von Windows Azure Websites mit PHP – Teil 2.4: Frameworks - phpBB

Von David Hainzl (Gastblogger) Autor Feed 27. March 2013 14:49

Nachdem die letzten Tutorials etwas komplizierter waren, gibt es heute mal wieder etwas „leichtere“ Kost – und zwar werde ich euch vorstellen, wie schnell und einfach man ein phpBB-Forum auf Windows Azure zum Laufen bekommt!

 

Los geht’s!

Besucht zuerst, wie üblich, das Management Portal und erstellt eine neue Website aus dem Katalog (Klickt links unten auf „Neu“, wählt anschließend „Server“ – „Website“ – „Aus Katalog“). Im sich öffnenden Assistenten wählen wir links die Kategorie „Foren“, anschließend als App „phpBB“ und klicken unten rechts auf „Weiter“. Im nächsten Schritt vergeben wir die üblichen Einstellungen wie URL, Region, etc. Als Datenbank-Provider können wir sowohl (Azure-) SQL-Datenbanken sowie MySQL-Datenbanken verwenden. Damit wir alle Vorteile von Azure ausnutzen können (also auch die dynamische Skalierung von Datenbankgrößen, etc.) wähle ich hier also „Neue SQL-Datenbank erstellen“ aus. Wenn ihr die Datenbank mit einer anderen Applikation teilen wollt, könnt ihr hier natürlich auch „Vorhandene SQL-Datenbank verwenden“ auswählen. Einziger Unterschied ist, dass ihr im nächsten Schritt keinen Datenbanknamen und –Server auswählen müsst.

Bei den Bereitstellungseinstellungen gebt ihr einen Benutzer an, der automatisch auf dem Datenbankserver erstellt wird.
Klickt nun auf „Weiter“, gebt im folgenden Schritt einen Datenbanknamen sowie –Server an. Tragt außerdem noch Serverbenutzer und –Passwort ein (Damit der oben angegebene Bereitstellungsbenutzer erstellt werden kann) und schließt anschließend den Assistenten ab. Nach ein paar Sekunden ist die Website auch schon erstellt und kann (fast) verwendet werden!

 

phpBB konfigurieren

Es sollte beim Erstellen ein Hinweis unten im Fenster auftauchen, dass die Bereitstellung erfolgreich war, inklusive einem Link „Setup“. Sollte sich dieser Hinweis nicht automatisch öffnen, so sollte ganz rechts unten, neben dem blauen „Hilfe“-Fragezeichen, ein Symbol mit drei horizontalen Balken erscheinen – wenn ihr auf dieses klickt, so öffnet sich der Hinweis.

Klickt also auf „Setup“, um automatisch auf eurer Website (http://<websitename>.azurewebsites.net) weitergeleitet zu werden, und ihr werdet von einer phpBB-Willkommensseite begrüßt.

 

Klickt oben auf den Reiter „Install“, lest euch die Installations-Einführung durch (oder auch nicht Wink) und klickt anschließend auf „Proceed to next step“. Hier seht ihr eine Übersicht über alle Komponenten, die phpBB benötigt. Diese sollten – bis auf ein paar Datenbanktypen und ImageMagick, das sowieso optional ist – alle grün sein. Scrollt also bis runter und wählt „Start Install“.
Jetzt muss die Datenbank konfiguriert werden. Als Database type wählt ihr „MSSQL Server 2005+ [Native]“ aus. Um den Database Server zu bekommen, wechselt zurück ins Management Center und öffnet unter „Datenbanken“ die Detailseite der soeben erstellten Datenbank. Im Reiter „Dashboard“ findet ihr rechts unter „Auf einen Blick“ den Punkt „Servername“. Kopiert euch diesen, wechselt zurück in den phpBB-Installationsassistenten und fügt ihn in das entsprechende Feld ein.

Database name ist der Name der Datenbank, und als Username und Password gebt die entsprechenden Zugangsdaten des, im Assistenten erstellten, Bereitstellungsbenutzers an. Der Database server port kann leer gelassen werden. Klickt anschließend auf „Proceed to next step“. phpBB sollte jetzt die Datenbankverbindung prüfen und ein grünes „Successful connection“ ausspucken. Klickt wiederum auf „Proceed to next step“ und tragt eure Details ein. Als „Default board language“ könnt ihr momentan nur „British English“ auswählen – das deutsche Sprachpaket werden wir später installieren. Bestätigt diese und die nachfolgenden beiden Seite mit „Proceed to next step“. Bei den Advanced Settings müssen wir nichts verändern, bestätigt also auch hier mit „Proceed to next step“. Die nächste Seite lädt etwas länger, da die Tabellen erstellt werden müssen. Sobald diese erledigt ist, klickt noch ein letztes Mal auf den Knopf „Proceed to next step“ und ihr seid fertig!

Im „Final Stage“-Fenster erhaltet ihr noch den Hinweis, das phpBB nur dann funktioniert, wenn der „install“-Ordner gelöscht wird. Praktischerweise findet sich in der letzten Zeile ein Link, der genau das für euch übernimmt (Click here to delete the install directory). Klickt also drauf und ihr werdet zur Hauptseite eures Forums gebracht.

 

Forum konfigurieren und Sprache installieren

Jetzt müssen natürlich noch ein paar visuelle Einstellungen gemacht werden, außerdem gehören noch einzelne Kategorien und Unterforen angelegt. Klickt also ganz unten auf den Link „Administration Control Panel“.
Forumseinstellungen, wie z.B. der Titel, der oben angezeigt wird, findet ihr im Reiter „General“ unter „Board settings“. Unterforen und Kategorien könnt ihr im Reiter „Forums“ anlegen. Da diese Einstellungen bei jedem anders aussehen, werde ich dies hier nicht im Detail durchgehen.

Was aber noch wichtig ist, ist, dass wir die deutsche Sprache installieren. Besucht die entsprechende Seite auf der offiziellen phpBB-Homepage und lädt das gewünschte Sprachpaket herunter. Verbindet euch anschließend per FTP auf den Server (wie ihr an die FTP-Zugangsdaten kommt, habe ich bereits hier im Punkt „Typo3 hochladen …“ beschrieben) und kopiert die beiden Ordner „language“ und „styles“ in den Ordner „site/wwwroot“. Da diese beiden Ordner bereits existieren, werdet ihr evt. gefragt, ob ihr sie integrieren möchtet – wählt hier „Ja“.

Nachdem das Sprachpaket hochgeladen wurde, muss es noch installiert werden. Wechselt also wieder in euren Webbrowser ins Administration Control Panel, klickt auf den Reiter „System“ und anschließend auf den Menüpunkt „Language packs“. Dort sollte das gerade hochgeladene Paket unter „Uninstalled language packs“ aufscheinen. Wählt also den Link „Install“ daneben aus und bestätigt die „Installation erfolgreich“-Nachricht. Um sie jetzt noch als Standard festzulegen, wechselt auf den Reiter „General“ und wählt den Menüpunkt „Board settings“. Dort gibt es eine Konfigurationsoption „Default language“, wählt dort eure installierte Sprache aus und speichert die Einstellung. Diese Sprache wird allerdings nur für neue Benutzer verwendet; Ihr selbst habt immer noch die alte Sprache eingestellt. Diese kann im Forum selbst unter „User Control Panel“ verändert werden.

Das war’s für heute! Wieder einmal vielen Dank für’s mitlesen!

 

Bisherige Beiträge

Teil 0: Allgemeines
Teil 1: Einführung zu Windows Azure
Teil 2.1: Frameworks – Joomla!
Teil 2.2: Frameworks - Typo3
Teil 2.3: Frameworks – phpMyAdmin
Teil 2.4: Frameworks – phpBB (dieser Beitrag)
Teil 2.5: Frameworks – MediaWiki

 

Ressourcen

Windows Azure Management Portal
phpBB

Pingbacks and trackbacks (1)+

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork