Cloud Computing–Was passiert im Windows Azure Rechenzentrum?

Von Max Knor Autor Feed 13. January 2011 16:41

Ich habe einen interessanten Artikel gefunden, der eine grobe Übersicht über die Vorgänge im Windows Azure Rechenzentrum gibt.

Link zum Beitrag bei David L.

image

Die Quintessenz ist, dass ein Azure Knoten aus mehreren Virtuellen Maschinen (VMs) besteht.

Eine Host-VM agiert als “Resource Governor” und erlaubt allen Guest-VMs gleichen Zugriff auf die physischen Ressourcen der Maschine.

Die Guest-VMs sind ein Basis-Image des Betriebssystems. Für jede Kundeninstanz wird eine Differencing-VHD-Disk angelegt, die die eigenen Daten (Service Package, lokaler Storage, …) enthält.

Somit sind die einzelnen Maschinen zwischen einzelnen physischen Maschinen portabel. Außerdem sind die Kundeninstanzen komplett voneinander abgeschottet, da sie in einzelnen VMs laufen.

KnomImageknom

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork