SIGGRAPH 2014 Report

Von Philipp Wintersberger (Gastblogger) Autor Feed 14. August 2014 11:42
Zurzeit findet im kanadischen Vancouver mit der 41. Ausgabe der ACM SIGGRAPH (International Conference on Computer Graphics and Interactive Techniques) eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Konferenzen zum Thema Grafik, Animation und Gaming statt. Ich bin vor Ort und werde somit live für euch die wichtigsten Trends zusammenfassen. [More]

17.09.2014 Scrum for Managers Veranstaltungsankündigung

Von Andreas Pollak Autor Feed 30. June 2014 08:11
Kostenlose Anmeldung (Update: 08. Juli 2013 - Anmeldelink nun verfügbar) Wie ermögliche ich hyper-produktive Teams und produziere Software, die genau die Kundenwünsche trifft? Es freut mich sehr, dass ich Mitch Lacey zu diesem Thema für einen Talk bei uns im Office gewinnen konnte. Kostenloser Event Scrum for Managers mit Mitch Lacey 17.09.2014 – 9:30 – 11-30 Microsoft Österreich GesmbH Am Europlatz 3, 1120 Wien Aktuelle Scrum Kurse mit Mitch Lacey September 2014 15.09.2014 - Certified Scrum Master Course 18.09.2014 - Certified Scrum Product Owner Course Dezember 2014 01.12.2014 - Certified Scrum Master Course 04.12.2014 - Certified Scrum Product Owner Course Kostenlose Anmeldung Agenda The role of the manager in a software company is changing. No longer is it about driving people to achieve results. Now it is about enabling teams to be hyper-productive. But how can this be accomplished? Scrum, an agile framework, has been used successfully to build hyper-productive teams. What is Scrum? How can a manager build hyper-productive teams that outpace everyone else? In this talk you will hear exactly what Scrum is, its base components, and the traits required to help ensure success. Mitch Lacey, former Microsoft program manager will share his experiences helping teams adopt the Scrum framework. In the course of his work he identified four patterns that were present in teams that succeeded, but were absent in teams that failed. This session is targeted at high level and C level executives what they need to work with Scrum teams and tools and techniques to drive the organization to a higher productive state. Who is Mitch Lacey? Mitch Lacey is an agile practitioner and trainer. Mitch has been managing projects for over fifteen years & is credited with many plan-driven & agile projects. He is the author of "The Scrum Field Guide", a book targeting teams adopting Agile and Scrum practices. Mitch honed his agile skills at Microsoft Corporation, where he successfully released core enterprise services for Windows Live. Mitch's first agile team at Microsoft was coached by Ward Cunningham, Jim Newkirk & David Anderson. While at Microsoft, he transitioned from Program Manager to Agile Coach, working hand-in-hand with groups throughout their transition to Agile practices. After Microsoft, Mitch was the Agile Practice Manager at Ascentium Corporation where he practiced agility on the projects he ran every day while coaching customers on agile practices and lessons on agile adoption worldwide. As a Certified Scrum Trainer (CST), PMI Project Management Professional (PMP®) and Agile Certified Practitioner (ACP®), Mitch shares his experience in project and client management through Scrum Alliance Certified Scrum courses, agile coaching engagements, conference presentations, blogs & white papers. He has published many papers including “Adventures in Promiscuous Pairing”, “Transitioning to Agile: Key Lessons Learned in the Field”, "The Impacts of Poor Estimating - & How to Fix It", a variety of papers for Microsoft and "Immersive Interviewing - Building Great Agile Software Teams". He has presented at Agile Alliance Agile 2006, 2007, 2008 and 2009 conferences, the 2008 Better Software Conference and the 2008 - 2013 SQE Agile Development Practices conferences. He has managed tracks for the Agile conference since 2008 and was the conference chair for Agile2012 and Agile2014. Mitch has served on the Board of Directors for the Agile Alliance (2011-2012) and the Scrum Alliance (2010-2011, 2014). See you there Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) Leader im Magic Quadrant für ALM

Mobile Developer After-Work

Von Rina Ahmed Autor Feed 19. June 2014 11:02
Es ist soweit! Das nächste Mobile Developer After-work findet statt. Dieses von Mopius und Tieto organisierte begehrte After-Work läuft so gut, dass binnen Tagen alle Plätze bereits vergeben waren. Jetzt wurde die Teilnehmerzahl wieder aufgestockt. Also wenn ihr für Windows Phone entwickelt und euch gerne mit anderen Entwicklern vernetzen möchtet, dann meldet euch bald an. Das Developer After-Work findet am 1. Juli 2014 um 17:00 bei uns im Microsoft Office statt. Am Programm gibt es wieder tolle Vorträge. Im letzten After-Work wurde das Cross-Plattform Thema ja bereits mit Xamarin und Nokia X begonnen. Jetzt wird weiter gemacht mit C++ und HTML: Qt 5.3 und WinJS. Natürlich gibt es auch wieder Leckereien und jede Menge Zeit an Vernetzungsmöglichkeit mit anderen Entwicklern. Gleich anmelden und einem tollen Coding-Sommerstart steht nichts mehr im Wege!

Aktuelle Ankündigungen der TechEd NA 2014

Von Andreas Pollak Autor Feed 12. May 2014 18:00
Heute wurden auf der TechEd NA 2014 einige tolle Neuigkeiten bekanntgegeben, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Die TOP 4 Themen sind aus meiner Sicht: MSDN Abonnementen können Windows Client VMs in Azure nutzen für Dev/Test Verfügbarkeit von Visual Studio 2013 Update 2 mit Universal Apps & Windows Phone 8.1 Visual Studio Online APIs Release Management für Visual Studio und PowerShell Desired State Configuration (DSC) Anwendungsentwicklung ASP.NET vNext (.NET Foundation) Auf der TechEd wurde ein “early preview” von ASP.NET vNext gezeigt. Ein modernisiertes Framework und eine neue Runtime, die speziell für die Cloud optimiert wurde und damit ebenso für den Serverbetrieb Vorteile bringt. Damit können ASP.NET Entwickler ihre bestehenden Kenntnisse nutzen, um ASP.NET Lösungen sowohl in der Cloud, als auch im eigenen Rechenzentrum zu entwickeln. Mit maximaler Agilität, Performance und maximaler Leistung. Zusätzlich wird ASP.NET als neues Projekt unter .NET Foundation weitergeführt. Multi-Device Hybrid App Tooling (Preview) für Visual Studio Zusätzlich zu der Möglichkeit für .NET Entwickler iOS und Android Geräte mit nativen Apps durch die strategische Partnerschaft mit Xamari zu addressieren. wurde heute für die Entwicklung von hybriden Apps, die Preview für die Visual Studio Tools für Apache Cordova™ vorgestellt. Damit können Entwickler einfach und schnell Apps, basierend auf der open-source Apache Cordova Plattform, mit HTML und JavaScript für alle möglichen Zielgeräte (Windows, Windows Phone, iOS, Android,… ) entwickeln und die Hardwarefunktionalitäten der unterschiedlichen Geräte nutzen. Cross-platform mobile hybride Apps: VS Tooling um Apps zu entwickeln die auf der Apache Cordova™ Plattform laufen und auf HTML & JavaScript basieren. (Multi-Device Hybrid Apps für Visual Studio) Cross-platform mobile native Apps: C# & .NET (Xamarin) Visual Studio 2013 Update 2 RTM (Universal Apps, Windows Phone 8.1) verfügbar Yippiehh. Über 5 Millionen mal wurde Visual Studio 2013 bis zum heutigen Tag bereits heruntergeladen. Wir entwickeln und liefen wie versprochen dazu regelmäßig Neuerungen. Mit Update 2 können Entwickler nun universal Windows Apps in einem Projekt in Visual Studio entwickeln. Ebenso wird Windows Phone 8.1 unterstützt. Hier könnt ihr das Visual Studio 2013 Update 2 herunterladen. Application Lifecylce Visual Studio Online APIs Visual Studio Online, Microsofts cloud basierte Application Lifecylce Management Lösung, wurde um eine Vielzahl von APIs und Service Integrationsschnittstellen für Drittanbieter erweitert. Damit können Unternehmen nun leichter Visual Studio Online einsetzen ohne auf etablierte Werkzeuge von Drittherstellen verzichten zu müssen. Entwickler können Apps auf jeder Plattform entwickeln welche die Visual Studio Online Dienste unterstützt. Bereits heute gibt es dafür schon 18 Angebote von Microsoft Partnern. Release Management für Visual Studio und PowerShell Desired State Configuration (DSC) Im nächsten Release Management Update für Visual Studio erhalten Kunden die Möglichkeit direkt PowerShell Desired State Configuration (DSC) Skripts zu nutzen. Damit können Windows basierte Umgebungen über Release Management konfiguriert und verwaltet werden. Diese erweiterte Funktionalität von Release Management ermöglicht Kunden sowohl ihre On-Premises als auch Cloud basierte Infrastruktur im Rahmen der Anwendungsbereitstellung zu verwalten.  MSDN Abonnementen können Windows Client VMs in Azure nutzen Virtuelle Maschine Vorlagen für Windows 7 und Windows 8.1  sind nun in der Microsoft Azure Virtual Maschine Gallery für MSDN Abonnementen verfügbar. Das bedeutet, dass Entwickler nun flexibel dynamisch Test- und Entwicklungsumgebungen für Client Anwendungen in Microsoft Azure nutzen können. Visual Studio Online Migration Utility Mit dem kostenlosen Angebot von OpsHub TFS to Visual Studio Online Migration Utility, können die Daten von einer lokalen Team Foundation Server Installation einmalig nach Visual Studio Online migriert werden. Ziel ist es einen einfachen automatisierten Migrationspfad auch ohne Consulting anbieten zu können. OpsHub bietet Support und beantwortet dazu Fragen auf StackOverflow. OpsHub beobachtet alle Fragen mit den Tags “OpsHub” und “Visual-Studio-Online”. Dieses kostenlose Angebot ist durch eine Partnerschaft von Microsoft mit OpsHub entstanden. Microsoft Engineering Stories – Wie Produktteams arbeiten Die neue Serie “Microsoft Engineering Stories” bietet tiefe Einblicke in die Arbeitsweise unserer Produktentwicklungsteams. Welche Prozesse, Methodiken und Technologien wir einsetzen und wie wir damit erfolgreich sind. Die Pilot-Story hat das Thema Scaling Agile Across the Enterprise. Hier wird gezeigt wie die Transformation der Developer Division bei Microsoft von einem dreijährigen Releasezyklus zu einer dreiwöchigen Iterationen. Quellen: Soma: .NET vNext vision+news/tools for app development in a device, cloud first world. Brian: VSO APIs/ALM in the cloud news. Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) Leader im Magic Quadrant für ALM

Schabus und Friends Tour–die Agenda

Von Petra Kleiber Autor Feed 30. April 2014 14:30
An der Agenda für die kommende Schabus & Friends Tour quer durch Österreich haben unsere technische Spezialisten eifrig gefeilt, geschraubt, gedreht, gezogen, getauscht und upgedatet – jetzt ist es soweit … we proudly present: 09:00 – 10:15 Keynote, Georg Binder und Andreas Schabus Windows Phone 8.1, Universal Apps, Xamarin, .NET Foundation – das sind nur einige der Neuerungen, die die Microsoft Platform im Laufe der letzten Monate einen großen Schritt in Richtung „Devices und Services“ aber auch in Richtung Interoperabilität mit andern Plattformen näher gebracht haben. Im Rahmen der Keynote werden wir uns einige dieser Neuerungen aus der Sicht der Entwickler, aber auch Administratoren und Anwender ansehen. Auch das Thema Zusammenarbeit mit anderen Plattformen und Technologien wird nicht zu kurz kommen 10:30 – 12:00 Session 1, Rina Ahmed Die Windows Phone 8.1 Entwicklungsplattform Mit Windows Phone 8.1 gibt es eine riesige Fülle an Neuerungen für Entwickler. In dieser Session erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, die Developer für App-Entwicklung für Windows Phone wählen können. Wir werden uns ansehen, was Universal Apps sind und wie man mit diesen arbeitet. Hierbei werden wir uns im Konkreten, einige der neuen Punkte anschauen, die mit der Windows Runtime für die App-Entwicklung dazugekommen sind, wie zum Beispiel der App Life Cycle, Contracts, das Navigation Model oder das Datenmodell. Natürlich wollen wir nicht die neuen Phone Features, wie zum Beispiel das Action Center  oder WNS für Push Notifications vergessen und sehen, wie man diese für die eigene App nutzen kann. Letztendlich betrachten wir auch den Fall, wie man bestehende Apps für die neue Plattform portieren kann. 12:00 – 13:00 Lunch 13:00 – 14:30 Session 2, Jürgen Mayrbäurl Microsoft Azure Websites – Platform as a Service für die Zukunft der Softwareentwicklung Mit Microsoft Azure Websites steht eine optimierte Plattform für den Betrieb von Webapplikationen mit Datenbank zur Verfügung. Das Design der Plattform wurde von Beginn an so gewählt, dass damit ca. 80% der aktuell vorkommenden Webapplikationen im Internet umsetzbar sind und neben DevOps, Multiplattformunterstützung und weiteren modernen Elementen der heutigen Softwareentwicklung Continuous Delivery von Lösungen gewährleistet werden kann. Anhand von praktischen Beispielen präsentieren wir Ausschnitte aus einem Softwareentwicklungszyklus und die entsprechende Umsetzung mit Azure Websites. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den neuen Features, wie z.B. Staging Environments, Auto-Scale, Webjobs, Java Support, Backup und die Integration in das neue Management Portal von Microsoft Azure. 14:45 – 16:00 Session 3, Andreas Pollak Softwareprojekte im Griff mit Team Foundation Server 2013 Dieser Vortrag zeigt Ihnen, wie sie klassische Problemstellungen in Softwareprojekten mit Team Foundation Server lösen. Wir sehen uns die Vor- und Nachteile verschiedener Versionskontrollsysteme an und welche Punkte sie bei der Anlage von Team Projekten berücksichtigen sollten. Sie sehen wie Sie einfach Anforderungen, Arbeitsaufgaben, Defects, … planen und erhalten eine Übersicht über die aktuellsten vielfältigen Möglichkeiten mit Team Foundation Server und Visual Studio Online. Unser Tourbus macht für die kostenlose Tagesveranstaltung in folgenden Städten und Terminen Halt: Bregenz 10. Juni 2014 Innsbruck 11.Juni 2014 Linz 12.Juni 2014 Salzburg 13. Juni 2014 Klagenfurt 17. Juni 2014 Graz 18. Juni 2014 Wien 24. Juni 2014 Am Besten heute noch anmelden – die Plätze sind, abhängig von den Locations, begrenzt.

Spannendes aus der Windows Phone Welt

Von Rina Ahmed Autor Feed 16. April 2014 12:44
Infos zum Mobile Developer After-Work, das bereits zum dritten Mal stattfindet. [More]

Das Smartphone Orchester–Nachlese zum Microsoft Day Vortrag

Von Rina Ahmed Autor Feed 8. April 2014 14:51
Falls ihr das Smartphone Orchester am Microsoft Day verpasst habt, könnt ihr alle wichtigen Informationen in diesem Post nachlesen. [More]

Windows Phone 8.1–Ein Feuerwerk an Neuerungen

Von Rina Ahmed Autor Feed 7. April 2014 14:20
Infos zum Microsoft Day 2014 Vortrag: Windows Phone 8.1 - Ein Feuerwerk an Neuerungen [More]

Apps & Games–Hackathon for Women

Von Rina Ahmed Autor Feed 5. April 2014 11:24
Am 24.5. und 25.5.2014 findet der "Apps & Games - Hackathon for Women" statt. Wir bieten Workshops zu Game Development und App Development. Am Sonntag findet eine Panel Discussion mit tollen Frauen aus der österreichischen IT Szene. [More]

Event

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

Hol dir die App für den Microsoft Day 2014

Von Michaela Loher Autor Feed 3. April 2014 12:00
Am 8. April 2014 findet in der Wiener Hofburg der Microsoft Day statt. Heuer gibt es für den Event sogar eine App für die Veranstaltung, nämlich die “Get in touch” App. Die Applikation – verfügbar für Windows und Windows Phone - ermöglicht dir einen einfachen Zugriff auf alle Informationen rund um den Event. [More]

News von der BUILD Keynote

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 2. April 2014 23:26
Heute hat die BUILD Windows Conference begonnen. Keynote Eins stand ganz im Zeichen von Windows Phone 8.1 und Windows 8.1 Update – sowie “Development for One Windows”. [More]

Keynote Live-Streaming der Microsoft Build Developer Conference 2014

Von Michaela Loher Autor Feed 1. April 2014 09:43
Am Mittwoch, den 2.4., sowie am Donnerstag, den 3.4., finden die Keynotes der Microsoft Build Developer Conference statt. Wir möchten euch gerne einladen, die Keynotes gemeinsam mit uns Microsofties bei uns im MS-Office mitzuverfolgen. Die Keynotes beginnen jeweils um 17:30.
[More]

Was beinhaltet die Agenda für Architects beim Microsoft Day 2014?

Von Gerhard Goeschl Autor Feed 26. March 2014 07:00
Nachdem wir letztens geklärt haben wie die detaillierte Agenda für den Microsoft Day 2014 aussieht und was die Agenda für Entwickler beim Microsoft Day 2014 mit sich bringt so geht es heute um die Zielgruppe der Architects. Beim Microsoft Day am 8. April 2014 in der Wiener Hofburgwird es neben jeweils 4 Vorträgen für Architects und Entwickler auch einen eigenen Roundtable rund um die Neuigkeiten von der //buildgeben.. Neben Frontalvorträgen könnt Ihr Euch also auch direkt mit uns zusammensetzen und über interessante Entwicklungen diskutieren. Speziell für Architects erwarten Euch zudem im Gartensaal die folgenden vier Vorträge auf Level 100 und Level 300: 10:15 - 11:15: Strategie Update - Entwickeln auf der Microsoft Plattform mit Andreas Pollak und Gerwald Oberleitner, Level 100 Microsoft bietet ein umfassendes Portfolio an Werkzeugen, Programmiersprachen und Frameworks zur Entwicklung von Lösungen auf den unterschiedlichen Microsoft Plattformen wie Windows Phone, Windows Store, Desktop, Web, uvm. In dieser Session erhalten Sie einerseits einen Überblick über die bestehenden Technologien aber auch eine Orientierung wann sie welche Technologie am besten einsetzen. Onlinetraining: Erste Schritte mit Visual Studio Online 11:30 - 12:30: Visual Studio 2013 - Tipps und Tricks mit Andreas Pollak, Level 300 Visual Studio 2013 bringt viele Neuerungen für Entwickler. Dieser Vortrag zeigt Ihnen Tipps und Tricks, die Ihnen bei der täglichen Entwicklung von Windows, Windows Store, Cloud und Web-Applications helfen und Ihnen neue Einsichten in Ihren Code erlauben. Neben den neuen Tools und Funktionalitäten streifen wir in dem Vortrag auch bestehende aber noch wenig bekannte "hidden gems" die sie nicht mehr missen mögen. Onlinetraining: Kurzübersicht - Was ist neu in Visual Studio 2013 14:45 - 15:45: Einer für alle - Plattformabhängige Entwicklung mit .NET mit Andreas Schabus und Rainer Stropek, Level 300 Mit .NET können Apps für unterschiedliche Plattformen – z.B. Windows Phone, Windows Store, Windows Desktop, Browser – auf dieselbe Art und Weise und denselben Programmiersprachen entwickelt werden. Sobald man jedoch auf Plattform spezifische Funktionalitäten zugreifen möchte, wird es ein wenig komplexer – egal ob meine Applikation als Windows Store und als Windows Desktop laufen soll oder meine Desktop App neue WinRT Funktionalitäten einbinden muss. In dieser Session gehen wir der Frage nach, wie ich meinen Code so designen kann, dass ich eine größtmögliche Wiederverwendung auf den unterschiedlichen Plattformen erreichen kann und wie mich .NET bei diesem Vorhaben unterstützt. Online Training: Enterprise Developer Camp Jump Start 16:00 - 17:00: Windows Azure - Überblick der neuen Möglichkeiten und „coolen features“ mit Jürgen Mayrbäurl, Level 300 In diese Präsentation mit vielen Demos werden wir Ihnen Windows Azure, Microsofts Cloud Computing Plattform vorstellen. Wir bieten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen der Plattform mit Schwerpunkt auf die aktuellsten Neuerungen aus Entwicklersicht. Onlinetraining: Get Started with Windows Azure Today Jump Start Wir freuen uns schon darauf Euch wieder wie im vergangenen Jahr beim größten Microsoft Event in Österreich in der Wiener Hofburg zu treffen! Also rasch zum Microsoft Day 2014 anmelden

Wie schaut die Agenda für Entwickler beim Microsoft Day 2014 aus?

Von Gerhard Goeschl Autor Feed 24. March 2014 07:00
Am Freitag habe ich darüber geschrieben ob es schon eine detaillierte Agenda für den Microsoft Day 2014 gibt, und wie diese aussieht. Heute geht es im Detail um die Zielgruppe der Entwickler: Neben jeweils 4 Vorträgen speziell für Architects und Entwickler holen wir auch die //build von San Francisco nach Wien, und zeigen bei einem eigenen Roundtable was sich auf der //buildan Neuigkeiten ergeben hat. Speziell für Entwickler haben wir vier tieftechnische Vorträge auf Level 400 zusammengestellt und so erwarten Euch die folgenden Vorträge und Sprecher im Raum Forum: 10:15 – 11:15: Mixed Cloud Apps - Mit Windows Azure Virtual Machines und Cloud Services mit Mario Szpuszta, Level 400 Seit April 2013 bietet Windows Azure neben „Platform-as-a-Service (PaaS)“ auch „Infrastructure-as-a-Service (IaaS)“ mit Virtual Machines an. Während man sich bei PaaS vollständig auf Azure für das Management der Infrastruktur verlässt, muss man bei IaaS selbst Hand anlegen. Dafür hat man bei IaaS volle Kontrolle über die virtuellen Maschinen. Was aber, wenn man beides benötigt? Dieser Vortrag zeigt, wie Sie mit Azure-PaaS und -IaaS effektiv kombinieren können. Onlinetraining: Das eigene Test Lab für jeden – mit IaaS von Windows Azure# 11:30 – 12:30 Produktiv und Mobil - Windows Phone im Unternehmenseinsatz mit Rina Ahmed und Andreas Leitgeb, Level 400 Wenn Sie auf Windows Phone setzen, steht Ihnen nicht nur der Consumer-Markt offen, sie können auch ihre Anforderungen als Unternehmen damit abdecken. Wir wollen Ihnen anhand von Beispielen zeigen, warum es sich lohnt Windows Phone als Entwicklungsplattform für Apps zu verwenden und wie Sie unternehmensinterne Apps entwickeln können. Außerdem erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen mit den neuen Windows Phone Geräten als Unternehmen zur Verfügung stehen und wie Sie die Geräte am optimalsten einsetzen können. Onlinetraining: Windows Phone 8 App Entwicklung Schnellstart 14:45 – 15:45 Das Smartphone-Orchester - Lautstarker NFC Einsatz am Windows Phone mit Rina Ahmed und Andreas Jakl, Level 400 Wer hätte gedacht, dass man durch das bloße Berühren zweiter Geräte ganze Orchester in Gang setzen kann? Eine Windows Phone App soll dieses Szenario jetzt real werden lassen und durch das Verbinden von NFC Tags mit Musik und Sprache unterschiedliche Instrumenten-Klänge aktivieren. Damit in Zukunft noch mehr solcher innovativen Ideen umgesetzt werden können sind Windows Phone Entwickler eingeladen die Entstehung dieser App live mitzuerleben, die bei Bedarf sogar gesprochene Sprache integriert. Wer sein Orchester erweitern möchte erhält ganz einfach durch bloßes Weiterempfehlen der App weitere Instrumente dazu. Onlinetraining: Building Apps for Windows Phone 8 Jump Start 16:00 – 17:00 Coding 4 Fun - Fly me to the Moon mit Andreas Schabus, Andreas Ebert und Michael Kollegger, Level 400 LoB hin und Cloud her, aber irgendwann ist für die meisten Entwickler die Zeit gekommen, wo sie sich entspannen wollen – sei es bei einem Hackerthon oder sonst wo. Und da entstehen dann jene Projekte, die das Herz eines Entwicklers schneller schlagen lassen und sich die restliche Familie wundert, wofür man Zeit aufwenden kann. In dieser Session werden wir uns anschauen, welche Möglichkeiten die Windows Plattform hier bietet und warum die Verpackung mancher Gadgets unrichtig beschriftet ist. Onlinetraining: Windows 8.1 Developer Training: Geek Edition Jump Start Wir freuen uns schon darauf Euch wieder wie im vergangenen Jahr beim größten Microsoft Event in Österreich in der Wiener Hofburg zu treffen! Also rasch zum Microsoft Day 2014 anmelden!

Gibt es schon eine detaillierte Agenda für den Microsoft Day 2014?

Von Gerhard Goeschl Autor Feed 21. March 2014 07:00
Wie schon Anfang des Monats in Microsoft Day am 8. April 2014 in der Wiener Hofburggeschrieben findet in ein paar Wochen der heurige Microsoft Day statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und wir wollen Euch in den nächsten Blog Posts ein paar Hintergrundinformationen zur Veranstaltung geben. Seit kurzem ist jetzt auch die Agenda für den Microsoft Day 2014 mit vielen interessanten Vorträgen live gegangen. Neben jeweils 4 Vorträgen speziell für Architects und Entwickler holen wir auch die //build von San Francisco nach Wien, und zeigen bei einem eigenen Roundtable was sich auf der //buildan Neuigkeiten ergeben hat. Die gesamte Agenda kann man der Microsoft Day Webseite entnehmen. Als kleine Überbrückung für die Wartezeit bis zum Microsoft Day,, so quasi als Aperitif , haben wir bei jedem Vortrag auch ein Onlinetraining aus der Microsoft Virtual Academy hinzugefügt.. So könnt Ihr Euch in die Themen schon mal hineindenken! Das grobe Rahmenwerk des gesamten Tages beinhaltet Keynotes, Sessions und Roundtables in unterschiedlicher technischer Tiefe, so dass für jeden etwas dabei sein sollte. Im Detail schaut der Tagesablauf so aus: 08:45 – 09:15 The Making of Surface. How we got here & where we go! mit Ralf Groene im Festsaal 09:15 – 10:00 Keynote - "Get in Touch  with One Microsoft" mit Georg Binder im Festsaal 10:15 – 11:15 Sessions für Entwickler im Forum und für Architects im Gartensaal 11:30 – 12:30 Sessions für Entwickler im Forum und für Architects im Gartensaal, sowie „Neues von der //build Roundtable“ in der Trabantenstube 12:45 – 13:30 „Neues von der //build Roundtable“ in der Trabantenstube 13:45 – 14:30 „Neues von der //build Roundtable“ in der Trabantenstube 14:45 – 15:45 Sessions für Entwickler im Forum und für Architects im Gartensaal, sowie „Neues von der //build Roundtable“ in der Trabantenstube 16:00 – 17:00 Sessions für Entwickler im Forum und für Architects im Gartensaal 17:10 – 18:00 Closing - Stegreif 2.0- Impro Comedy Show mit Susanne Pöchacker: Schneller, interaktiver und lustiger als jedes Device im Festsaal Mehr zu den einzelnen Vorträgen für Entwickler und Architects gibt es in den nächsten Tagen hier am Blog.. Wir freuen uns schon darauf Euch wieder wie im vergangenen Jahr beim größten Microsoft Event in Österreich in der Wiener Hofburg zu treffen! Also rasch zum Microsoft Day 2014 anmelden! Update: Wie die Agenda für Entwickler beim Microsoft Day 2014 aussieht lest Ihr in diesem Artikel: Wie schaut die Agenda für Entwickler beim Microsoft Day 2014 aus?

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork