Neues Visual Studio 2012 and MSDN Licensing White Paper verfügbar

Von Andreas Pollak Autor Feed 16. August 2012 18:45
Mit der Verfügbarkeit von Visual Studio 2012 gibt es auch ab sofort eine neue Version des Visual Studio 2012 and MSDN Licensing White Papers. Es ersetzt die vorhergegangene Version und enthält wichtige Informationen über die korrekte Lizensierung von Visual Studio mit MSDN. Auch wenn es niemand gerne macht, aber auf die korrekte Lizensierung sollte man doch achten. Das kann sonst unter Umständen empfindlich teuer kommen . P.S.: Software License Compliance und Software Asset Management Partner können übrigens bei der richtigen Lizensierung unterstützen, wenn man selber den Überblick verloren hat. Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio 2012 (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) Leader im Magic Quadrant von Gartner für ALM

Visual Studio 2012 fertig und Launch kommt,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 1. August 2012 18:46
  Soeben wurde auf Jason Zander’s und S. Somasegar’s Blog bekannt gegeben, dass Visual Studio 2012 fertiggestellt wurde. Zeitgleich geht Windows 8 in RTM. MSDN Subscriber können Visual Studio 2012 ab dem 15. August über den Subscriberdownload beziehen. Mehr Informationen zur allgemeinen Verfügbarkeit folgen demnächst hier auf Codefest,… Launch Event’s in Österreich, Deutschland und USA Österreich Visual Studio 2012 Launch Event (wird demnächst bekanntgegeben – STAY TUNED) Deutschland Studio 2012 Launch Event (wird demnächst bekanntgegeben – STAY TUNED) USA Visual Studio 2012 Launch Event (live Übertragung via Streaming) (12. September 2012) STAY TUNED,…. – Trial Download Link Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio 2012 (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) Leader im Magic Quadrant von Gartner für ALM

Neuerungen zur Entwicklung von Office Lösungen,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 19. July 2012 13:25
Die Veröffentlichung der Office 2013 Customer Preview, ermöglicht es nun neben den bestehenden Erweiterungsmöglichkeiten von Office wie VBA, COM, VSTO und SharePoint nun auch Lösungen basierend auf HTLM, Javascript und OAuth zu entwickeln. Der wesentliche Vorteil besteht vor allem in der Entwicklung und Verteilung der Lösungen auf den unterschiedlichsten Endgeräten (Phone, Tablett, PC). Die Lösungen können einfach über den Office Online Store allen Office Kunden bereitgestellt werden. Unternehmen können durch interne “Shop” ihren Fachbreichen interne Lösungen über denselben Mechanismus bereitstellen. Durch das neue Entwicklungsmodell können die entwickelten Lösungen sowohl am Desktop als auch in der Cloud (z.b. Office 365) genutzt werden! Das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen. Endlich einmal schreiben und überall einsetzen. Am 17. Juli wurde auch ein neues Tool namens “Napa” vorgestellt. “Napa” ist webbasierend, d.h. es ist nicht notwendig irgendetwas zu installieren. Browser starten und schon kann man mit der Entwicklung von Office und SharePoint Applikationen loslegen (mit IntelliSense & Co). Wenn das Projekt dann professionell weiterentwickelt werden soll kann nahtlos in Visual Studio 2012 gewechselt werden. Um “Napa” kostenlos auszuprobieren meldest Du Dich einfach kostenlos für die Microsoft Office 365 Developer Preview an (http://dev.office.com). Die Office 2013 Preview kannst Du übrigens einfach über die MSDN herunterladen. Verfügbar in jeder MSDN Edition! Tipp: Als Visual Studio Premium oder Ultimate Kunde mit MSDN kannst Du übrigens alle aktuell verfügbaren Office Produkte (Office 2010, Project Professional, Visio Premium) produktiv (also auch im täglichen Business) einsetzen! Wichtige Ressourcen (Deutsche Titel mit englischem Inhalt!) Allgemeine Informationen Vorstellung von “Napa” - Office 365 Entwicklungswerkzeuge(Jason Zanders) Information über das neue Office Cloud Anwendungs Modell(Ludovic Hauduc) Haupteinstiegsseite über die Entwicklung von Lösungen für Office und SharePoint Office Applikationskonzept in kurzen Videos Übersicht über Applikationsentwicklung für Office Übersicht über Applikationsentwicklung für SharePoint Development Entwickeln von Lösungen für Office und SharePoint Kostenlosen Office 365 Preview Entwickler Account anlegen (Schritt für Schritt Anleitung) Verbesserungen für SharePoint Entwicklung in Visual Studio 2012 Tutorials Deine erste Applikation für Office How to: Erstelle deine erste Content App für Excel mit "Napa" Office 365 Development Tools How to: Erstelle deine erste Mail App für Outlook mit "Napa" Office 365 Development Tools How to: Erstelle deine erste TaskPane oder Content App für Word und Excel mit Visual Studio How to: Erstelle deine erste Mail App für Outlook mit Visual Studio Deine erste SharePoint Applikation für Office How to: Erstelle eine einfache App für SharePoint mit "Napa" Office 365 Development Tools How to: Erstelle eine einfache Provider gehostete App für SharePoint How to: Erstelle eine einfache SharePoint gehosted App Developer Training Videos Beispiele Dokumentation Applikationen für SharePoint Applikationen für Office Office Store Office Store Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge)

24.07.2012 Veranstaltung Application Lifecylce Management, mit Neno Loje

Von Andreas Pollak Autor Feed 2. July 2012 20:32
Sneak Peek - Application Lifecycle Management, mit Neno Loje Ausblick in die Zukunft des Team Foundation Server und Visual Studio Wann: 24.07.2012 17:00 – 19:00 (Abends) Wo: Microsoft Österreich GesmbH, Am Europlatz 3, 1120 Wien im Auditorium Kostenlose Anmeldung über XING Visual Studio 2012 legt zusätzliche Schwerpunkte auf die Steigerung der Produktivität der Entwickler. Developer können mit dem neuen Team Explorer mit integriertem Context Switching individueller und produktiver arbeiten. Neue Tools für Unit Testing, Code Clone Detection und Verbesserungen im Bereich der Team Foundation Server Versionsverwaltung, wie z. B. Local Workspaces, steigern die Produktivität beim Coding. Zusätzlich dazu gibt es nun neue Versionen auch für die Cloud und eine kostenlose Express Version, was das Einstiegsinvestment deutlich reduziert. Alles nur Schlagwörter oder echte Verbesserungen? Finden Sie es in diesem Vortrag heraus. In diesem durch AIM Software (www.aimsoftware.com) gesponserten Vortrag des renommierten und unabhängigen TFS Experten Neno Loje (www.teamsystempro.com), lernen Sie die Neuerungen in VS 2012 + TFS 2012 anhand von konkreten Beispielen kennen. Sichern Sie sich noch heute einen der beschränkten Plätze und registrieren Sie sich kostenlos über XING oder via E-Mail an events@aimsoftware.com. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Über den Vortragenden: Neno Loje ist freier Application Lifecycle Management (ALM)-Berater and Team Foundation Server (TFS)-Spezialist. In dieser Tätigkeit unterstützt er Unternehmen beim Aufbau einer Teamumgebung und Softwareentwicklungsprozessen mit Visual Studio (VS) und TFS. Als zertifizierter TFS-Experte unterstützt er Firmen bei der Einführung vom Team Foundation Server – von der Entscheidung über die Migration bis zur individuellen Anpassung. Über AIM Software: AIM Software ist Microsoft Gold Partner und mit Büros in der Schweiz, Österreich (HQ), Luxemburg und Frankreich seit 1999 einer der führenden Anbieter von Finanzdatenmanagement- und Risikomanagement-Lösungen, die von führenden Banken und Versicherungen weltweit eingesetzt werden. AIM Software entwickelt ein SOA basiertes Produktframework auf Basis neuerster .NET Entwicklungsmethoden und setzt dabei auf den gesamten Umfang der Microsoft Entwicklungsplattformen.

Gartner positioniert Microsoft als Leader im Magic Quadrant für ALM

Von Andreas Pollak Autor Feed 14. June 2012 12:17
Wie bereits mein deutscher Kollege Uwe Baumann gepostet hat, wurde Microsoft im neuesten Magic Quadrant Report für Application Lifecycle Management (ALM) von Gartnerim Leader Quadranten eingestuft. Die Analysten Thomas Murphy und James Duggan identifizierten Microsoft dabei als “einen der wenigen Hersteller, die alle Aspekte des Software-Lebenszyklus abdecken” (“one of the only vendors to cover all aspects of the Software Development LifeCycle”*) Dabei bezog sich die Studie auf Visual Studio 2010. Die neue Version Visual Studio 2012 bietet einiges mehr Punkto Team-Zusammenarbeit, Qualitätssicherung und der Reduktion von Blindleistungen. Visual Studio 2012 ist zur Zeit als Release Candidate mit einer “go-live” Lizenz verfügbar. “Go-Live” bedeutet, dass Visual Studio 2012 bereits produktiv eingesetzt werden kann. Wer den Release Candidate (kann übrigens problemlos side-by-side mit Visual Studio 2010 installiert werden) nicht installieren möchte, kann sich auch das fix-fertige ALM Hyper-V Image von Brian Kellerherunterladen. * This graphic was published by Gartner, Inc. as part of a larger research document and should be evaluated in the context of the entire document. The Gartner document is available upon request from Microsoft. *Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner's research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose. Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Nachlese Veranstaltung - Agile Testing - How it works!

Von Andreas Pollak Autor Feed 14. June 2012 10:41
Agile Testing - How it works! Am 11.06.2012 hat die spannende Veranstaltung Agile Testing – How it works! mit der Firma ANECON zum Thema Testen in agilen Projekten stattgefunden. Hier die Aufzeichnung der Sessions: Testen in agilen Teams ist immer noch ein Stiefkind in der Debatte um die richtige Vorgehensweise. Dabei ist das Testen häufig ganz integraler Bestandteil im Alltag erfolgreicher agiler Entwicklungsteams. Auch Testautomatisierung ist meist gelebte Praxis – zumindest im Unit Test. Wer in agilen Teams sich dem Testen eingehender annimmt, steht aber rasch im Brennpunkt des Projektgeschehens und wird schnell zum zentralen Koordinator wichtiger Hintergrundaufgaben. Agile Vorgehensweisen - ein Kurzüberblick" Roland Germ, Experte für Agiles Vorgehen und Software-Architektur Lehrstück zur Teamkultur - ein Praxisbericht" Helmut Pichler, Experte für Testmanagement Stilblüten aus Abnahmekriterien - Lesung von Werken begabter Autoren" Martin Klonk, Management Berater für Test im Agilen Umfeld "Testautomatisierung trotz Agil - How it works!" Martin Klonk, Management Berater für Test im Agilen Umfeld Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Visual Studio 2012 RC ALM Hyper-V Image verfügbar,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 12. June 2012 09:11
Brian Keller hat eine neue Version des ALM Hyper-V Images für Visual Studio 2012 bereitgestellt. Damit ihr einen detaillierteren Einblick in die Funktionalitäten der Visual Studio Suite bekommt gibt es dazu 18 verschiedene Hands-on-Labs / Demoscripts. Und wie sich gestern herausgestellt hat ist noch nicht so bekannt, dass Visual Studio nicht nur ein Tool für EntwicklerInnnen ist : Visual Studio Test Professional ist die Business Edition von Visual Studio und ist daher auch für Fachbereiche geeignet und ist keine Codingumgebung. Ebenso bietet der Team Foundation Server eine entsprechende Webschnittstelle über die Bug’s (Defects), Featurerequests etc. von Nicht-EntwicklerInnen eingemeldet werden können. Die Visual Studio Suite bietet mit ihrer Integration in SharePoint, Project (Server & Client) eine ALM Suite mit der der komplette Lebenszyklus eines Softwareprojektes von der Anforderung, Entwicklung, Test und Produktionsbetrieb abgedeckt werden kann. Hands-on-Labs (Neue Features in Visual Studio 2012) Agile Project Management in Visual Studio Team Foundation Server 2012 Building the Right Software - Generating Storyboards and Collecting Stakeholder Feedback with Vi Diagnosing Issues in Production with IntelliTrace and Visual Studio 2012 Unit Testing and Code Clone Analysis with Visual Studio 2012 Making Developers More Productive with Visual Studio Team Foundation Server 2012 Exploratory Testing and Other Enhancements in Microsoft Test Manager 2012 Introduction to PreEmptive Analytics Hands-on-Labs (Features aus Visual Studio 2010 angepasst für Visual Studio 2012) Authoring and Running Manual Tests using Microsoft Test Manager 2012 Introduction to Test Planning with Microsoft Test Manager 2012 Introduction to Test Case Management with Microsoft Test Manager 2012 Introduction to Platform Testing with Microsoft Test Manager 2012 Introduction to Coded UI Tests with Visual Studio Ultimate 2012 Branching and Merging Visualization with Visual Studio Team Foundation Server 2012 Debugging with IntelliTrace using Visual Studio Ultimate 2012 Using Code Analysis with Visual Studio 2012 to Improve Code Quality Understanding Class Coupling with Visual Studio Ultimate 2012 Code Discovery using the Architecture Tools in Visual Studio Ultimate 2012 Using the Architecture Explorer in Visual Studio Ultimate 2012 to Analyze Your Code Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Nachlese Managing Agile - Keep Control! (25. April 2012)

Von Andreas Pollak Autor Feed 11. June 2012 15:01
Microsoft & ANECON Praxisupdates 2012 Agile Vorgehensweisen integrieren Ergebnisorientierung, Flexibilität, Teamwork und kontinuierliches Lernen zur Erreichung optimaler Ergebnisse. Tracking- und Administrationsaufwand lassen sich enorm straffen und spielen Sie für gestalterische Tasks frei. Viele Organisationen sind bereits mit agilen Prozessen vertraut und setzen diese teilweise in der Praxis um. Doch traut man sich auch, große, neue Projekte vollständig agil abzuwickeln? Und wenn man darüber hinaus noch vor der Herausforderung steht, dass das Projektteam über mehrere Länder verstreut ist – wie kann das funktionieren? ANECON-Experten berichteten: “Die Rolle des Product Owners – Grenzgang zwischen Herausforderung und Überforderung“ Hannes Färberböck, Geschäftsführer ANECON "SCRUM in internationalen Projekten" Michael Reisinger, Senior Software-Entwickler und -Architekt "Project Management - Reloaded" Alexander Marek, Senior Software-Entwickler Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Visual Studio 2012 RC ist verfügbar!

Von Andreas Pollak Autor Feed 1. June 2012 08:27
Cool, Endlich ist sie da. Die neue RC von Visual Studio 2012. Und mit dieser Release kommt auch gleich ein neues Logo ganz im Stile des Windows 8 Logo’s. Und wir dürfen nun ganz offiziell Visual Studio 2012 dazu sagen . Gestern um ca. 21:00 Uhr wurde der Download von Visual Studio 2012 bereitgestellt. Neben Visual Studio 2012 wurde natürlich auch die neue Version des .NET Frameworks 4.5 als RC bereitgestellt. Beide Releases sind mit einer “Go-Live” Lizenz verfügbar sodass ihr gleich mit Visual Studio 2012 loslegen könnt. Auch mit bereitgestellt wurde die neue Version von Windows 8, Windows 8 Release Preview. Windows 8 Release Preview könnt ihr hier herunterladen. In dieser neuen Release findet ihr substanzielle Verbesserungen. Es wurde die Performance deutlich verbessert, neue Funktionalität hinzugefügt und das UI nach eurem Feedback farbiger gestaltet. Was gibt es Neues in der RC? (Hier gibt es einen detaillierten Überblick über die Neuerungen) Das Setup - Installationszeit um 20% reduziert und nahtloses Update von Beta auf RC (Ausnahme: Benutzer von Windows 8 Consumer Preview müssen zuerst auf Windows 8 Release Preview aktualisieren) Performance – XAML Editor, C++ Debugging, Test Lab Management,… Also durchgängige Speed Userinterface – Wurde nach eurem Feedback angepasst. Mehr Info’s dazu findet ihr hier. Team Foundation Server – SQL Backups können von bestehenden TFS Instanzen genutzt werden um neue TFS Instanzen zu erstellen. Automatischer Upgrade älterer Templates beim Upgrade damit die neuen Funktionen verfügbar sind. Bedienbarkeit von TFS WebAccess wurde verbessert. Architektur Werkzeuge – Neue Funktionalitäten wurden implementiert mit denen es noch einfach ist im Code-Graph zu navigieren und die Zusammenhänge von complexen Code einfach zu verstehen. Solution Explorer – Der Toolbar im Solution Explorer wurde aufgeräumt und Funktionalitäten die nicht unbedingt etwas mit der Solution oder Projekthierachie zu tun haben wurden entfernt, da sowieso an anderer Stelle verfügbar (Kontextmenü’s,…) Neue Metro style app templates XAML Support im Direct2D Template Verbesserungen im Designer Blend ASP.NET 4.5 – Vollständiger Support des neuen async Keywords “await”. Sogar Pageevents und Controlevents können mit “async” versehen werden und können diese neue Funktionalität nutzen. WebTools – Ein “echt” leeres MVC4 template, Performance Verbesserungen Lightswitch – Verbesserungen in dem neuen “Cosmopolitan Shell & Theme” Mehr Informationen dazu findet ihr auf dem Blog’s von S. Somasegar - Visual Studio 2012 and .NET 4.5 Release Candidates available now Jason Zanders - Announcing the Release Candidate (RC) of Visual Studio 2012 and .NET Framework 4.5 Viel Spaß mit Visual Studio 2012 RC wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

11.06.2012 Veranstaltung - Agile Testing - How it works!

Von Andreas Pollak Autor Feed 29. May 2012 14:52
Agile Testing - How it works! Termin: 11. Juni 2012 Ort: Microsoft Österreich Am Europlatz 3 1120 Wien Ablauf: ab 08.30: Registrierung ab 09:00: Präsentationen ab 11:45: Austausch bei Snacks & Drinks Anmeldung: bis 09. Juni 2012 >> Online-Anmeldung Testen in agilen Teams ist immer noch ein Stiefkind in der Debatte um die richtige Vorgehensweise. Dabei ist das Testen häufig ganz integraler Bestandteil im Alltag erfolgreicher agiler Entwicklungsteams. Auch Testautomatisierung ist meist gelebte Praxis – zumindest im Unit Test. Wer in agilen Teams sich dem Testen eingehender annimmt, steht aber rasch im Brennpunkt des Projektgeschehens und wird schnell zum zentralen Koordinator wichtiger Hintergrundaufgaben. Wir wollen Mut machen, die Testaufgaben im agilen als Chance wahrzunehmen und erprobte Techniken im Test von agilen Teams vorstellen. Wir zeigen, wie Testen den verschiedenen agilen Umfeldern gut funktioniert, warum ein Testexperte im Team zum Katalysator für geeignete Teamkultur wird, gelebte Praxis testtheoretischer Dichtung und führen durch das spannende Thema der Testautomatisierung bei stark beweglichen Testobjekten.   Geben Sie Ihren Teams die entscheidenden Impulse für eine erfolgreiche Teamarbeit und machen Sie Software-Qualität zu einem normalen Asset ihrer Entwicklungstätigkeit. ANECON-Experten berichten: Agile Vorgehensweisen - ein Kurzüberblick" Roland Germ, Experte für Agiles Vorgehen und Software-Architektur "Lehrstück zur Teamkultur - ein Praxisbericht" Alexander Link, Experte für Testmanagement "Stilblüten aus Abnahmekriterien - Lesung von Werken begabter Autoren" Martin Klonk, Management Berater für Test im Agilen Umfeld "Testautomatisierung trotz Agil - How it works!" Martin Klonk, Management Berater für Test im Agilen Umfeld  Moderation: Andreas Pollak, Produkt Marketing Manager Visual Studio Microsoft Österreich Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos und findet bei unserem Partner und Gastgeber Microsoft Österreich statt. Sichern Sie sich einen Platz und registrieren Sie sich jetzt online oder via E-Mail an veranstaltungen@anecon.com. Microsoft Österreich und ANECON freuen sich auf Sie. Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Aufzeichnungen zur Veranstaltung Development - Quality included

Von Andreas Pollak Autor Feed 29. May 2012 14:42
Development - Quality included! Agile Software-Entwicklung - nur ein populäres Buzzword oder die Chance auf steigende Qualität? (Aufzeichnungen der Veranstaltung vom 22. Mai 2012) Qualität in der Software-Entwicklung bedeutet mehr als nur „clean code developement“ - es bedeutet auch weniger Bürokratie, weniger Regeln, schnellere Ergebnisse. Wir beleuchten agile Prinzipien, Methoden sowie Prozesse und zeigen auf, wie die neuen Versionen von Visual Studio 11 und Team Foundation Server 2011 dem agilen Entwickler das Leben erleichtern. Fragen wie "Was sind meine offenen Tasks?", "Wie schreibe ich Unit Tests?" oder "Wie analysiere ich die vorliegende Codequalität?" werden durch den gezielten Einsatz von Werkzeugen in dieser Vortragsreihe beantwortet. Holen Sie sich Tipps und Tricks aus der täglichen Praxis zur Steigerung Ihrer Softwarequalität! ANECON-Experten berichten: “Agile Development mit Visual Studio 11“ (Aufzeichnung) Thomas Gugler, Senior Software-Engineer und -Architekt "QA on the fly - vom Testcase zum Unit Test" (Aufzeichnung) Philipp Maihart, Senior Software-Entwickler Dorde Torbica, Senior Software-Entwickler "Team Foundation Server - Customizing in der Praxis" (Aufzeichnung) Thomas Gugler, Senior Software-Engineer und -Architekt Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

22.05.2012 Veranstaltung - Development - Quality included

Von Andreas Pollak Autor Feed 11. May 2012 11:16
Development - Quality included! Termin: 22. Mai 2012 Ort: Microsoft Österreich Am Europlatz 3 1120 Wien Ablauf: ab 08.30: Registrierung ab 09:00: Präsentationen ab 11:45: Austausch bei Snacks & Drinks Anmeldung: bis 16. Mai 2012 >> Online-Anmeldung Agile Software-Entwicklung - nur ein populäres Buzzword oder die Chance auf steigende Qualität? Qualität in der Software-Entwicklung bedeutet mehr als nur „clean code developement“ - es bedeutet auch weniger Bürokratie, weniger Regeln, schnellere Ergebnisse. Wir beleuchten agile Prinzipien, Methoden sowie Prozesse und zeigen auf, wie die neuen Versionen von Visual Studio 11 und Team Foundation Server 2011 dem agilen Entwickler das Leben erleichtern. Fragen wie "Was sind meine offenen Tasks?", "Wie schreibe ich Unit Tests?" oder "Wie analysiere ich die vorliegende Codequalität?" werden durch den gezielten Einsatz von Werkzeugen in dieser Vortragsreihe beantwortet. Holen Sie sich Tipps und Tricks aus der täglichen Praxis zur Steigerung Ihrer Softwarequalität! ANECON-Experten berichten: “Agile Development mit Visual Studio 11“ Thomas Gugler, Senior Software-Engineer und -Architekt "QA on the fly - vom Testcase zum Unit Test" Philipp Maihart, Senior Software-Entwickler Dorde Torbica, Senior Software-Entwickler "Team Foundation Server - Customizing in der Praxis" Thomas Gugler, Senior Software-Engineer und -Architekt Moderation: Andreas Pollak, Produkt Marketing Manager Visual Studio,  Microsoft Österreich Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos und findet bei unserem Partner und Gastgeber Microsoft Österreich statt. Sichern Sie sich einen Platz und registrieren Sie sich jetzt online oder via E-Mail an veranstaltungen@anecon.com. Microsoft Österreich und ANECON freuen sich auf Sie. Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Deutsche Kurzvideos zu Visual Studio 11 Beta

Von Andreas Pollak Autor Feed 8. May 2012 14:41
Die Gelegenheit sich mit einzelnen neuen Features von Visual Studio 11 Beta vertraut zu machen. In kurzen prägnanten deutschsprachigen Videos präsentieren unsere deutschen Kollegen & Partner spezifische Funktionalitäten von Visual Studio 11. Zur Zeit findet ihr auf der Vimeo-Seite zu Visual Studio 11 Beta Videos zu folgenden Themen abgedeckt, doch es kommt noch mehr: Code Clone Analyse Architektur Visualisierung für C++ Backlog Managment und Sprint Planung Agile Taskboard Visual Studio Context Switching Version Control Localworkspaces Eine große Auswahl an Themen (siehe nachfolgende Liste) ist noch in der Pipeline und wird im Laufe der nächsten Monate für euch bereitgestellt: Die Neue Visual Studio 11 IDE Graphics Debugging 11 Tipps und Tricks in VS 11 Async und Await in VS 11 C++ AMP JavaScript in VS 11 Unit Test Framework (Code Coverage) Coded UI Test Intellitrace in Production Microsoft Fakes Framework Parallel Debugging Parallel Profiler Load Testing Architektur Visualisierung mit Standard Graphen Java Enticklung mit TFS Lab Management Standard Environment In 10min produktiv mit TFS Service Powerpoint Storyboarding Der neue Team Explorer Teams in TFS 11 Exploratory Testing Version Control Offline Support Version Control Diff und Merge Team Build in TFS 11 Code Review Support Microsoft Feedback Client TFS 11 Express Beta SQL Server 2012 Data Tools:  Schema-Import, Bearbeitung, Publishing und Sync zurück SQL Server 2012 Data Tools: Arbeiten mit dem TFS Express SQL Server 2012 Data Tools: Statische Codeanalyse und Refactoring PreEmptive Analytics Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

MSDN Subscription Update–Azure, Lightswitch,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 30. March 2012 14:39
Mach mehr aus Deiner MSDN Subscription mit Windows Azure und LightSwitch. Wir sagen Dir wie . Du hast noch keine MSDN Subcription? Willst auch Du zum Kreis der MSDN-Subscriber gehören? Dann solltest Du heute zugreifen: SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,… Was bietet Ihnen Ihre MSDN Subscription? Unter anderem Zugang zu mehr als 12.000 Downloads mit mehr als 11 Terabyte Daten, professionelle Unterstützung sowie umfangreiche Cloud-Computing-Leistungen. Uns bei Microsoft ist daran gelegen, dass Sie den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer MSDN Subscription ziehen und über alle Leistungen informiert sind, die Ihnen zustehen. Themen, die wir abdecken möchten, sind unter anderem Informationen über Software, die Sie im Rahmen Ihrer MSDN Subscription beziehen können, sowie alle Zusatzleistungen, die Ihnen als MSDN Subscriber zustehen; außerdem erhalten Sie Hinweise zu Aktualisierungen des Leistungsumfangs. Inhalte: Neuerungen im Bereich Ihrer Windows Azure- und SQL Azure-Inklusivleistungen. Aktivieren Sie MSDN-Leistungen wie Datenbanken oder Speicherplatz jetzt kostenfrei und ohne Risiko Neu in Ihrer MSDN Subscription: Visual Studio LightSwitch 2011. Erstellen Sie Businessanwendungen für den Desktop und die Cloud in Rekordzeit Wichtige Links zu Ihrer MSDN Subscription MSDN-Downloads, Produktschlüssel, Support und mehr MSDN Subscription erneuern oder aufwerten Lernen Sie die Leistungen ihrer MSDN Subscription kennen: Softwaredownloads Windows Azure Inklusivleistungen Technischer Support Leistungsvergleich der MSDN Subscriptions MSDN Flash Newsletter E-Learning MSDN-Magazin Wie Sie sicher wissen, stehen Ihnen im Rahmen Ihrer MSDN Subscription kostenlos umfangreiche Cloud-Dienste zur Verfügung, die wir laufend an die Wünsche unserer Kunden anpassen. So führten wir im Dezember 2011 mit dem Start der neuen Windows Azure-Website einige Neuerungen und Verbesserungen ein. Am interessantesten für Sie: Für alle nach diesem Zeitpunkt aktivierten Windows Azure-Leistungen für MSDN Subscriber gilt ein standardmäßig aktiviertes Ausgabenlimit von 0 €. Sie nehmen diese Leistungen daher völlig ohne Risiko in Anspruch. Das Beste dabei: Die Windows Azure-Leistungen im Rahmen Ihrer MSDN Subscription dürfen auch für den produktiven Betrieb von Anwendungen verwendet werden. Falls Sie mehr als die in Ihrer MSDN Subscription enthaltenen Leistungen nutzen möchten, haben Sie natürlich weiterhin die Möglichkeit, diese Limitierung aufzuheben und weitere Windows Azure-Dienste zu Standardkonditionen zu nutzen. Folgende monatliche Leistungen stehen Ihnen im Rahmen Ihrer MSDN Subscription ohne weitere Kosten zur Verfügung: Abonnementebene Visual Studio Ultimate mit MSDN Visual Studio Premium mit MSDN Visual Studio Professional mit MSDN Server* 1.500 Stunden einer kleinen Instanz 750 Stunden einer kleinen Instanz 375 Stunden einer kleinen Instanz Speicher 30 GB 25 GB 20 GB Speicher- transaktionen 2.000.000 1.000.000 250.000 SQL Azure 5 GB 1 GB 1 GB Zugriffssteuerungs- transaktionen 500.000 200.000 100.000 Servicebus- verbindungen 5 5 2 Cachedienst 128 MB Cache 128 MB Cache 128 MB Cache Datenüber- tragungen 35 GB ausgehend eingehend kostenlos 30 GB ausgehend eingehend kostenlos 25 GB ausgehend eingehend kostenlos   Jetzt aktivieren! → Jetzt aktivieren! → Jetzt aktivieren! →   Mehr Informationen Mehr Informationen Mehr Informationen Für die Registrierung benötigen wir eine Kreditkarte beziehungsweise eine Freischaltung zur Rechnungsstellung. Um für die Rechnungsstellung freigeschaltet zu werden, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport. Für alle neuen Abonnements gilt ein Ausgabenlimit von 0 €. Das oben genannte kostenlose monatliche Ressourcenkontingent kann daher nicht versehentlich überschritten werden. Wenn Sie in einem Monat mehr als die oben aufgeführten kostenlosen Ressourcen nutzen, überschreiten Sie das Ausgabenlimit von 0 €, und der Dienst wird für diesen Monat deaktiviert. Wenn Sie sich entscheiden, das Ausgabenlimit zu deaktivieren, wird jegliche Nutzung, die über das kostenlose monatliche Ressourcenkontingent hinausgeht, mit den standardmäßigen Raten für nutzungsbasierte Zahlung in Rechnung gestellt. * 750 Stunden entsprechen in etwa einem Monat und sind somit ausreichend, um eine kleine Serverinstanz dauerhaft kostenfrei zu betreiben. * 750 Stunden entsprechen in etwa einem Monat und sind somit ausreichend, um eine kleine Serverinstanz dauerhaft kostenfrei zu betreiben. Lasttests für Millionen Anwender Anwendungen müssen oft nur kurzzeitig Spitzenleistungen liefern und werden ansonsten deutlich weniger genutzt. Für die Phasen hoher Zugriffszahlen muss eine garantierte Leistungsfähigkeit gewährleistet sein. Es ist ratsam, Performanceoptimierungen noch vor dem ersten Kundenansturm vorzunehmen. Lasttests sind dafür unverzichtbar. Cloud-Computing-Lösungen wie Windows Azure können den temporären Ressourcenbedarf − gerade für Lasttests − komfortabel abdecken, denn die Lastgenerierung in der Cloud und die entsprechende Hardwarenutzung werden nur für den Zeitraum berechnet, indem Sie die Dienste nutzen. Weitere Hinweise hierzu finden Sie in unserer Informationsbroschüre. Bereitstellen von Software-as-a-Service-Anwendungen über das Internet Mithilfe einer Cloud-Plattform wie Windows Azure haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Kundschaft auf der ganzen Welt flexibel und zuverlässig Anwendungen über das Internet bereitzustellen. Dank des Platform-as-a-Service-Ansatzes von Windows Azure brauchen Sie sich hierbei weder um das Installieren und Administrieren des Betriebssystems noch um das effiziente Loadbalancing der Zugriffe zu kümmern. Auch Datenbanken stehen binnen Minuten bereit, was die Zeit erheblich verkürzen kann, bis Ihre Anwendungen marktreif sind. Keine Ressourcenbeschränkungen bremsen Sie, und Sie bezahlen nur, was Sie wirklich nutzen. Natürlich können Sie mit Ihren Inklusivleistungen für MSDN Subscriber Ihre Anwendungen zunächst kostenneutral bereitstellen. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Windows Azure-Website. Einzelne Cloud-Dienste nutzen Natürlich können Sie einzelne Dienste von Windows Azure dazu verwenden, Ihre Anwendungen und Ihre Infrastruktur flexibel zu erweitern. Beispiele hierfür wären die Nutzung von Cloud-Datenbanken als Ergänzung oder Ersatz für bestehende Datenbankserver sowie die Nutzung eines kostengünstigen Cloud-Speichers. Hier stehen Ihnen im Rahmen Ihrer MSDN Subscription bereits umfangreiche Leistungen kostenfrei zur Verfügung. Auch Dienste wie der Access-Control-Service oder das Content Delivery Network können in bestehende Anwendungen integriert werden. Mehr Informationen finden Sie im MSDN Developer Center. Jetzt mit Ihrer MSDN Subscription verfügbar: Visual Studio LightSwitch 2011 Visual Studio LightSwitch ist ein flexibles Entwicklungswerkzeug, das technische Poweruser und pragmatische Programmierer in die Lage versetzt, schnell und einfach Geschäftsanwendungen zu erstellen. Sie sehen professionell aus und können auf Desktopcomputern, im Web und in der Cloud bereitgestellt werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Visual Studio-Produktwebsite und im LightSwitch Developer Center. Bei Fragen zu Ihrer MSDN Subscription steht Ihnen der MSDN Subscription-Kundenservice kostenfrei zur Verfügung. Falls Sie uns Anregungen mitteilen möchten, können Sie uns auch gerne direkt ansprechen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Nutzung Ihrer MSDN Subscription. Jürgen Mayrbäurl, Architect Evangelist Windows Azure Andreas Pollak, Produkt Marketing Manager Visual Studio Entwicklungs- und Testwerkzeuge

Nachlese zu Intellitrace in Produktivumgebungen,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 29. March 2012 16:26
Letzte Woche fand ein Katapult.TV Webcast zum Thema Intellitrace in Produktivumgebungen statt. Mit Visual Studio 11 wird es möglich Intellitrace Analysen auch in Produktivumgebungen durchzuführen, ohne dass hier eine gesonderte Installation notwendig ist. Auch lizenztechnisch kann Intellitrace problemlos in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Lediglich für die Analyse der Tracefiles benötigt der Entwickler oder die Entwicklerin eine Visual Studio Ultimate Version. Damit die Performance nicht all zu sehr leidet können Sie die sogenannten Collectionpläne anpassen. Wie das geht sehen sie auch in diesem Webcast. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie auch in dem Blogbeitrag von Guillaume Rouchon. Am 27.03 wurde auch angekündigt, dass es einen eigenen angepassten Collectionplan (und damit entsprechende Intellitrace-Event’s) für SharePoint geben wird. Damit können wir nun auch offiziell die Frage von Freitag beantworten . Intellitrace in Production (Webcast) Slides zu Intellitrace in Production Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork